Energieverbrauch ist rückläufig
Home UPI-Berichte Wer wir sind Suchen Umwelt-Links Sonstiges Themen

  

Energiepreise zeigen Wirkung: Benzinverbrauch sank innerhalb drei Jahren um 10,9 %

Die durch die ökologische Steuerreform und die Ölpreiserhöhungen der OPEC verursachten Verteuerungen der Mineralölpreise zeigen seit Anfang 2000 Wirkung. Nachfolgende Tabelle zeigt den Primärenergieverbrauch der Jahre 1999 - 2002. Während der Mineralölverbrauch um 3,7% abnahm, stieg die Energiegewinnung aus regenerativen Energiequellen um 18,4%.

 

Mio t SKE/a 1999 2000 2001 2002
Steinkohle 64,5 65,5 65,8 64,3
Braunkohle 50,1 52,6 55,6 56,6
ÖL 191,4 186,9 190,3 183,2
Erdgas 103,3 102,1 106,6 106,2
Kernenergie 63,2 63,1 63,9 61,4
Wasser/Wind 3,0 3,7 3,8 4,5
sonstige 9,1 9,4 12,0 12,2
Summe 484,6 483,3 498,0 488,4
       
Steinkohle   1,6% 0,5% -2,3%
Braunkohle   5,0% 5,7% 1,8%
ÖL   -2,4% 1,8% -3,7%
Erdgas   -1,2% 4,4% -0,4%
Kernenergie   -0,2% 1,3% -3,9%
Wasser/Wind   23,3% 2,7% 18,4%
sonstige   3,3% 27,7% 1,7%
Summe   -0,3% 3,0% -1,9%


Primärenergieverbrauch in Deutschland 2000 - 2002
Quelle: Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen. DIW Berlin 2003


Die nächste Grafik zeigt die Änderungen des Treibstoffverbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland über die Jahre . Während in den letzten Jahren der Dieselverbrauch stetig zunahm und der Benzinverbrauch ungefähr gleich blieb, stagnierte im 1. Halbjahr 2000 der Dieselverbrauch aufgrund der gestiegenen Treibstoffpreise und der Benzinverbrauch nahm um 4,2% im Vergleich zum Vorjahr ab. Auch im 2. Halbjahr 2000 sank der Benzinverbrauch um 4,1% und zum ersten Mal seit mehreren Jahren auch der Dieselverbrauch um 2,5%. Ähnlich starke Rückgänge im Benzinverbrauch waren zuletzt im Jahr 1994 zu verzeichnen, als die Mineralölsteuer für Benzin um 16 Pfennig und für Diesel um 7 Pfennig pro Liter erhöht worden war.

In den letzten drei aufeinander folgenden Jahren von 2000 bis 2002 sank der Benzinverbrauch um insgesamt 10,9%. Auch der Dieselverbrauch sank in den letzten drei Jahren um insgesamt 1,4%. Dieser Rückgang trat ein, obwohl in den letzten drei Jahren der PKW-Bestand um 2,06 Mio PKW (+4,9%) und der LKW-Bestand um 183 000 LKW (+7,4%) zugenommen hat.

Die nachfolgende Grafik zeigt die jährlichen Änderungen des Treibstoffabsatzes in der Bundesrepublik Deutschland seit 1970. Die Rückgänge der letzten 8 Jahre sind deutlich stärker als zu allen anderen Zeiten in den letzten 30 Jahren.

 

Diese Einsparungen des Kraftstoffverbrauchs auf der Straße sind bemerkenswert und zeigen deutliche Verhaltensänderungen des Marktes als Folge der gestiegenen Treibstoffpreise.


Seitenanfang       UPI-Bericht 9 "Ökologische Steuerreform"   

Ukrainekonflikt
Biosprit
Autoindustrie nicht zukunftsfähig
Klima-Bericht des IPCC
Auslandseinsätze Bundeswehr
Autobahn-Vignette
Feinstaub
Trendwende Kraftstoffverbrauch
Ozonalarm
Tarifsystem der Bahn
Irakkrieg
Energieverbrauch ist rückläufig
Tabaksteuer
Einweg-Pfand
Hochwasserkatastrophe
Eisenbahn oder Autobahn
Benzinpreise und Ökosteuer
CDU-Kampagne Ökosteuer
LKW und Ökosteuer
Klimagipfel Den Haag gescheitert
Pällmann-Kommission
Umfrage zum Umweltbewußtsein
Kein Sommersmoggesetz
Subventionsnebel
Öko-Bonus in Basel
IAA 99 und Umwelt
Subventionierung von Lungenkrebs
Ökosteuer nächste Stufen
Atomausstieg
Krieg gegen Jugoslawien
Wirtschaft und Ökosteuer
Ökosteuer und Wirtschaft
Ökologische Steuerreform